Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Studie zur Hausautomatisierung von Handelsblatt und Jung erschienen

Das Handelsblatt und die Albrecht Jung GmbH haben für die Studie „Handelsblatt Trend Smart Home“ 1.000 Teilnehmer zum Thema Hausautomatisierung befragt. Die Veröffentlichung, die für 69,00 € im Handelsblatt Shop erhältlich ist, informiert über den Mehrwert von Smart Home Lösungen, den Einsatz von Smart Home-Lösungen bei der Sanierung von Bestandsgebäuden und gibt Antworten auf die Frage, wann sich eine Investition in die Gebäudeautomatisierung lohnt.…

Weiterlesen: Studie zur Hausautomatisierung von Handelsblatt und Jung erschienen

Prognos-Studie: Positive Effekte der Energiewende in Deutschland

Derzeit bestimmen beim Thema Energiewende vor allem die Kosten die öffentliche Wahrnehmung, was sich beispielsweise in der Diskussion um die Strompreisbremse bemerkbar macht. Eine Studie, welche die Prognos AG im Auftrag der KfW durchgeführt hat, rückt nun die positiven Effekte der Energiewende für Deutschland in den Vordergrund. Die für die Studie "Ermittlung der Wachstumswirkungen der KfW-Programme zum Energieeffizienten Bauen und Sanieren" durchgeführten Szenarioberechnungen beschränken sich auf die gesamtwirtschaftlichen Effekte, die von dem KfW-Förderangebot im Bereich des energieeffizienten Bauens und Sanierens bis 2050 zu erwarten sind.…

Weiterlesen: Prognos-Studie: Positive Effekte der Energiewende in Deutschland

Pike Research veröffentlicht Studie zu virtuellen Kraftwerken

Der Marktforscher Pike Research hat eine neue Studie veröffentlicht, die sich mit dem Thema „Virtuelle Kraftwerke“ beschäftigt. Die Autoren unterscheiden die virtuellen Kraftwerke hinsichtlich einer auf die Nachfrage ausgerichteten Betriebsführung, einer angebotsorientierten Nutzung, einer Mischnutzung und einer auktionsbasierten Betriebsführung. Die Studie geht davon aus, dass sich die Kapazität der virtuellen Kraftwerke von 3,8 GW in 2013 auf 15,4 GW im Jahr 2020 vervierfachen wird. Weitere Informationen zur Veröffentlichung finden Sie hier.…

Weiterlesen: Pike Research veröffentlicht Studie zu virtuellen Kraftwerken

Schweizer Smart Grid Verein veröffentlicht Weißbuch

Der Verein Smart Grid Schweiz hat ein Weißbuch Smart Grid veröffentlicht. Die Veröffentlichung geht auf die Auswirkungen der Energiestrategie 2050 und der Energiewende auf die Stromversorgungsnetze der Schweiz ein. Zentrale Aspekte der Energiewende sind dabei die dezentrale Einspeisung, die erhöhte Energieeffizienz und eine fluktuierende Stromerzeugung. Das Weißbuch greift die Entwicklungen auf und schildert Entwicklungen und Zielkonflikte. Die Veröffentlichung schließt mit Empfehlungen zu den Themen Smart Grid, Smart Meter und Smart Market und geht auf den Rollout von Smart Metern ein. Hinter dem VSGS, der 2011 gegründet wurde, um die Umsetzung intelligenter Stromnetze voranzutreiben, stehen 13 Schweizer Elektrizitätsunternehmen.…

Weiterlesen: Schweizer Smart Grid Verein veröffentlicht Weißbuch

EnOcean Alliance veröffentlicht EEP 2.5

Die EnOcean Alliance hat eine neue Version der „EnOcean Equipment Profiles“ (EEP) veröffentlicht, die nun in der Version 2.5 vorliegen. Gegenüber der Vorgängerversion ist die Zahl der Produktprofile um 24 gestiegen. Insgesamt liegen nun mehr als 100 Profile für drahtlose Lösungen in den Bereichen Smart Home sowie Industrie- und Gebäudeautomatisierung vor. Das Konzept dient als Richtlinie, um neue Produkte und Anwendungsprofile zu entwickeln.…

Weiterlesen: EnOcean Alliance veröffentlicht EEP 2.5

VKU: Gutachten zum Energiemarktdesign veröffentlicht

Der VKU hat am 1. März 2013 ein Gutachten zur zukünftigen Ausgestaltung des Energiemarktes vorgestellt, das der Verband bei den Beratungsunternehmen enervis und BET in Auftrag gegeben hatte. Kernelemente des Marktmodells sind ein Leistungsmarkt (Kapazitätsmarkt), in dem die Bereitstellung von Kraftwerks- und Speicherkapazitäten vergütet wird, eine Umstellung der Förderung für erneuerbare Energiequellen auf ein Auktionsverfahren und ein veränderter Regulierungsrahmen für Stromnetze.…

Weiterlesen: VKU: Gutachten zum Energiemarktdesign veröffentlicht