Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Energiewende ist Thema des ersten Open-Source Kinofilms


Am 21.1.2012 ist Premieretag für den Kinofilm "Leben mit der Energiewende, Der Film". Das erste Open-Source Kinoprojekt des Journalisten Frank Farenski setzt sich in dem Film inhaltlich mit der Energiewende, der deutschen Energiepolitik sowie den Kosten für regenerative und konventionelle Energieträger auseinander.

Vorführung in sozialen Netzwerken

Neben der Premierenvorführung in Berlin, steht der Film auch im Internet über verschiedene Kanäle wie Youtube, Facebook und die eigene Internetseite des Projekts www.energiewende-derfilm.de interessierten Zuschauern zur Verfügung.

Eintrittspreis deckt sich mit Anstieg der EEG-Umlage

Geplant ist, den Film zum symbolischen Eintrittspreis von 1,68 Ct. (entspricht dem Anstieg der EEG-Umalge) in der Zukunft  in verschiedenen deutschen Städten zu zeigen. Der Film darf frei weitergegeben und angesehen werden.

Infos zum Filme:

Leben mit der Energiewende, Der Film

Deutschland 2012, Farbe, 90 Minuten

Regie: Frank Farenski ; Kamera: Felix Peschko


Quelle: Newslab

 

Bild: Newslab