Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Buch: Energiewende sozial verträglich gestalten


Buchcover: Energiewende. Aber fair!

Steigende Energiekosten für Strom und Heizung treffen Menschen mit niedrigem Haushaltseinkommen besonders stark. Dass die Energiewende trotzdem sozial verträglich gestaltet werden kann zeigen Michael Kopatz und weitere Autoren in dem im oekom verlag erschienenen Buch „Energiewende. Aber Fair!“. Als Ausgangspunkt dient dem Sozialwissenschaftler, der Mitarbeiter des Wuppertal Instituts ist, ein nationales Aktionsprogramm gegen Energiearmut.

Dieses soll Stromsperren vermeiden, eine sozial ausgerichtete Sanierung von Gebäuden ermöglichen und Haushalten eine professionelle Energieberatung zur Verfügung stellen.

 

 

 

Michael Kopatz u.a.

Energiewende. Aber Fair!

oekom verlag, München

ca. 224 Seiten, Broschur, 19,95 EUR

ISBN 978-3-86581-428-9

Auch als e-book verfügbar


Bild: oecom verlag