Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Alstom übernimmt Anschluss von DolWin 3 an Landnetz


Alstom übernimmt für den Übertragungsnetzbetreiber TenneT die Netzanbindung des Offshore-Windparks DolWin 3, das Teil des DolWin-Clusters in der südwestlichen Nordsee ist. Für TenneT ist es das achte Mal, dass bei einem Netzanbindungsprojekt die Gleichstrom-Technologie zum Einsatz kommt. Der Windpark, der 2017 fertiggestellt werden soll, hat eine Gesamtkapazität von 900 MW und wird über ein 83 km langes Seekabel mit dem Festland verbunden. Ein Landkabel transportiert den erzeugten Windstrom anschließend über eine Strecke von 79 km zur Konverterstation Dörpen/West in Niedersachsen. Das Investitionsvolumen für das Projekt liegt bei mehr als 1 Mrd. €.


 Bild (Intro): Tennet TSO GmbH | Bild (Artikel): Tennet TSO GmbH