Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Greenpeace Energy testet virtuelles Kraftwerk

Für den Test von Kraftwerksschwärmen haben Greenpeace Energy, das Tochterunternehmen Planet energy und das Stadtwerk Haßfurt zwei Windparks und ein Blockheizkraftwerk zu einem virtuellen Kraftwerk zusammengeschlossen. Das BHKW Haßfurt (Bayern) wird aus Hamburg gesteuert und soll fehlenden Windstrom ausgleichen und mit der entstehenden Wärme eine Schwimmhalle und eine Grundschule beheizen. Planet energy erhofft sich von dem Pilotprojekt Erfahrungen mit dem optimalen Einsatz der Fernsteuerung und hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit solcher Projekte.…

Weiterlesen: Greenpeace Energy testet virtuelles Kraftwerk

TenneT testet finanzielle Beteiligung der Bürger an Stromtrassen

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT bietet in Schleswig-Holstein den Bürgern eine Beteiligung an der Finanzierung der geplanten 380kV-Leitung an der Westküste an. Die Landesregierung von Schleswig-Holstein und TenneT erwarten sich von der finanziellen Beteiligung und der gemeinsamen Bestimmung möglicher Stromtrassen mit den Bürgern eine höhere Akzeptanz für das Projekt.…

Weiterlesen: TenneT testet finanzielle Beteiligung der Bürger an Stromtrassen

EPCON Award 2013 ausgeschrieben

Das österreichische Institute for International Research zeichnet im Rahmen des Forum EPCON 2013 Produkte und Konzepte von Energieunternehmen für den intelligenten Energiemarkt aus. Neben einer Fachjury entscheiden auch Endverbraucher im Rahmen einer Online-Abstimmung über die besten Projekte. Interessenten können ihre Projekte für den EPCON Award bis zum 14. März 2013 einreichen. Weitere Informationen hier.…

Weiterlesen: EPCON Award 2013 ausgeschrieben

Smart Grid-Preis für Gründer ausgeschrieben

Im Rahmen des halbjährlich stattfindenden Gründerwettbewerbs „IKT innovativ“ wird in der laufenden Wettbewerbsrunde ein Sonderpreis zum Thema „Vom Smart Home zu Smart Grids“ verliehen. Der Preis ist mit 6.000 € dotiert. Einsendeschluss für die Bewerber ist der 31. Mai 2013.…

Weiterlesen: Smart Grid-Preis für Gründer ausgeschrieben

Ausschreibung: Beschleunigung des Netzausbaus

Im Rahmen einer Untersuchung will das BMWi prüfen lassen, wie sich der Ausbau der Stromnetze im Rahmen des bestehenden planungsrechtlichen Systems beschleunigen lässt. Bereits 2011 waren legislative Maßnahmen verabschiedet worden, um Planungs- und Genehmigungsverfahren beim Ausbau der Stromnetze zu beschleunigen. Das BMWi sucht nun innovative Ansätze, mit denen sich bisher ungenutzte planungsrechtliche Möglichkeiten aktivieren lassen. Bewerber können ihre Teilnahmeanträge bis zum 29. Januar 2013 einreichen. Für die Ausführung ist eine Laufzeit von drei Monaten ab Auftragsvergabe vorgesehen.…

Weiterlesen: Ausschreibung: Beschleunigung des Netzausbaus

ADELE-ING gestartet

Mit ADELE-ING ist das Nachfolgeprojekt von ADELE gestartet, in dem seit 2010 von RWE Power, General Electric, Züblin und dem DLR ein adiabater Druckluftspeicher für die Elektrizitätsversorgung entwickelt wird. Ziel von ADELE-ING ist die Weiterentwicklung des Anlagenkonzepts unter Berücksichtigung der sich verändernden energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Die Gruppe der beteiligten Unternehmen und Institutionen wird um den TÜV SÜD Industrie Service, die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, das Fraunhofer-Anwendungszentrum Systemtechnik Ilmenau (IOSB-AST) und den Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz Transmission erweitert.…

Weiterlesen: ADELE-ING gestartet