Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Osnabrück testet intelligentes Stromnetz

Die Stadtwerke Osnabrück haben gemeinsam mit der SWO Netz GmbH, seit Beginn dieses Jahres als Tochtergesellschaft der Stadtwerke für den Netzbetrieb zuständig, ein Smart Grid-Pilotprojekt im Stadtteil Wüste gestartet. Die Wahl fiel auf diesen Stadtteil, da dort eine im Vergleich hohe Zahl an Photovoltaikanlagen in Betrieb ist und eine für das Projekt geeignete Netzinfrastruktur zur Verfügung steht.…

Weiterlesen: Osnabrück testet intelligentes Stromnetz

Schweizer Bundesamt für Energie schreibt Wettbewerb Watt d`Or aus

Das Schweizer Bundesamt für Energie verleiht am 9. Januar 2014 zum achten Mal den Watt d`OR mit dem Bestleistungen im Energiebereich ausgezeichnet werden. Bewerbungen können bis Ende Juli dieses Jahres in den fünf Kategorien Gesellschaft, Gebäude und Raum, erneuerbare Energien, energieeffiziente Mobilität und Energietechnologien eingereicht werden. Weitere Informationen zu den Teilnahmevoraussetzungen hier.…

Weiterlesen: Schweizer Bundesamt für Energie schreibt Wettbewerb Watt d`Or aus

Übertragungsnetzbetreiber setzen Gleichstromverbindungen gemeinsam um

Die vier Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT TSO und TransnetBW planen beim Bau der vier in Deutschland Gleichstromverbindungen ein gemeinsames Vorgehen. Die Leitungen sollen in Zukunft Strom aus dem Norden und der Mitte Deutschlands in die Verbrauchszentren im Süden und an Standorte, in denen Kernkraftwerke bis 2022 stillgelegt werden, transportieren.…

Weiterlesen: Übertragungsnetzbetreiber setzen Gleichstromverbindungen gemeinsam um

Younicos und Wemag planen kommerziellen Batteriespeicher in Mecklenburg

In West-Mecklenburg planen das Berliner Start-Up Younicos und der Schweriner Ökostromversorger WEMAG den größten Batteriespeicher in Europa. Der Lithium-Ionen-Batteriepark wird nach der Fertigstellung zur Jahresmitte 2014 über eine Kapazität von 5 MWh verfügen und die Stabilität auf der Übertragungsnetzebene verbessern. Die Refinanzierung der Investitionskosten soll über die Teilnahme am Primärregelleistungsmarkt erfolgen. Um die Risiken des Erstprojekts abzudecken, wurde eine Förderung im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms des BMU beantragt, so dass die Errichtung zum derzeitigen Zeitpunkt abhängig von der Zusage der Förderung ist.…

Weiterlesen: Younicos und Wemag planen kommerziellen Batteriespeicher in Mecklenburg

TEN plant Netzausbau in Thüringen

Der Stromnetzbetreiber TEN Thüringer Energienetze GmbH plant für das laufende Jahr Investitionen von 19 Mio. € in den Netzausbau, um regenerativen Strom aus dezentralen Erzeugungsanlagen aufnehmen zu können. Derzeit sind es mehr als 13.000 dezentrale Anlagen, die in das Stromnetz des Unternehmens einspeisen. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Photovoltaik mit mehr als 11. 000 Anlagen. Im ersten Quartal 2013 gingen Anfragen für weitere 500 dezentrale Anlagen mit einer kumulierten Leistung von 170 MW ein.…

Weiterlesen: TEN plant Netzausbau in Thüringen

Konsultationsverfahren für Netzentwicklungspläne beendet

Freileitung

Das erste Konsultationsverfahren zum Netzentwicklungsplan Strom (NEP) 2013 sowie zum Offshore-Netzentwicklungsplan Strom (O-NEP) ist am 14. April nach einer Laufzeit von rund sechs Wochen zu Ende gegangen. Insgesamt gingen rund 500 Stellungnahmen zu den vorgelegten Entwürfen ein. 350 davon haben die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber Tennet, Amprion, 50Hertz und Transnet BW bereits unter www.netzentwicklungsplan.de veröffentlicht.…

Weiterlesen: Konsultationsverfahren für Netzentwicklungspläne beendet