Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Zertifizierung für Smart Grid-fähige Wärmepumpen


SG ready Logo für Wärmepumpen des BWP

Der Bundesverband Wärmepumpe hat am 9. November 2012 auf dem 10. Forum Wärmepumpe in Berlin die SG Ready-Zertifizierung für Wärmepumpen vorgestellt. Mit dem Label sollen zukünftig Wärmepumpen zertifiziert werden, die sich für den Einsatz in Smart Grids eignen. 17 Wärmepumpenhersteller haben bereits angekündigt, das neue Label für ihre Geräte beantragen zu wollen.

Erste Smart Grid-fähige Produkte voraussichtlich im Frühjahr 2013

Der Verband rechnet damit, dass die ersten Modelle mit intelligenter Regelungstechnik auf der ISH im März 2013 vorgestellt werden .„Die Netzintegration regenerativen Stroms gehört zu den drängendsten Problemen der Energiewende. Die Lösung liegt in intelligenten Stromnetzen, so genannten Smart Grids. Moderne Wärmepumpen können ein Teil dieser Lösung sein. Als Schlüsseltechnologie für Lastmanagement im Haushalt können sie maßgeblich dazu beitragen, mehr erneuerbare Energie ins Netz zu integrieren. Durch Smart-Grid-fähige Wärmepumpen lässt sich die Energiewende an Strom- und Wärmemarkt gleichzeitig durchsetzen", sagt Paul Waning, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Wärmepumpe.


Quelle: BWP

Bild: BWP