Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Pfalzwerke sammeln Erfahrung mit Echzeitzähler und Hausautomatisierungssystem PORTA

Die Pfalzwerke Aktiengesellschaft plant für 2015 die Markteinführung eines digitalen Echtzeitzählers, der auch für die Hausautomatisierung genutzt werden kann. Anfang August dieses Jahres hat das Unternehmen zunächst ein Pilotprojekt gestartet, das in Mutterstadt 400 Kunden ein kostenloses Testpaket zur Verfügung stellt.

Weiterlesen: Pfalzwerke sammeln Erfahrung mit Echzeitzähler und Hausautomatisierungssystem PORTA

Schwarmstrom-Projekt entlastet Hamburger Stromnetz

Über einen Zeitraum von zwei Jahren habe Stromnetz Hamburg und Lichtblick den Einsatz von intelligent gesteuerten Blockheizkraftwerken im Hamburger Stromnetz getestet. Das Projekt hat gezeigt, dass sich durch den Einsatz flexibler Kraftwerke lokale Stromnetze entlasten lassen und so der Bedarf an Investitionen in Stromleitungen und Transformatoren reduziert werden kann.…

Weiterlesen: Schwarmstrom-Projekt entlastet Hamburger Stromnetz

Projekt untersucht Potenzial von Wärmespeichern im Stromnetz

Im Rahmen eines Pilotprojekt der ewz und der Misurio AG soll in Zürich untersucht werden, welche Rolle Wärmespeicher als Puffer im Stromsystem übernehmen können, um diesem so mehr Flexibilität und Effizienz zu verschaffen. Bei dem Projekt wird die bestehende Gebäudemasse als Wärmespeicher genutzt, die Energie wird von bereits bestehenden Wärmeerzeugungsanlagen bereitgestellt.…

Weiterlesen: Projekt untersucht Potenzial von Wärmespeichern im Stromnetz

Forschungsprojekt untersucht flexible Stromproduktion mit Biomasse-Heizkraftwerken

Mit dem BMU-Projekt „Flexibilisierung des Betriebs von Heizkraftwerken“ soll der Beitrag von Heizkraftwerken, welche Biomasse als Feststoff einsetzen, auf den Ausgleich von Bedarfsschwankungen erforscht werden. „Durch eine gute Steuerbarkeit der Stromproduktion nehmen Biomasseanlagen hierbei eine Schlüsselrolle ein. Mit der Anpassung der Anlagentechnik ist die Biomasse in der Lage einen signifikanten Beitrag zum Ausgleich der Bedarfsschwankungen zu leisten. Jedoch reicht die flexible Nutzung der bislang rund 8.000 Biogasanlagen dabei nicht aus", sagt Uwe Hoffstede vom Fraunhofer IWES in Kassel, der das Projekt „FlexHKW – Flexibilisierung des Betriebs von Heizkraftwerken“ leitet.…

Weiterlesen: Forschungsprojekt untersucht flexible Stromproduktion mit Biomasse-Heizkraftwerken

Tennet evaluiert Bürgeranleihe-Projekt für Netzausbau

Im Rahmen eines Pilotprojektes des Übertragungsnetzbetreiber Tennet konnten sich Bewohner und Grundstückeigentümer aus den Landkreisen Dithmarschen und Nordfriesland in Schleswig-Holstein an der Finanzierung einer 380kV-Leitung an der Westküste des Bundeslandes in Form einer Bürgeranleihe beteiligen. Ziel war es, Erfahrungen mit solchen Beteiligungsmodellen zu sammeln und zu testen, inwieweit sich so die Akzeptanz für vergleichbare Infrastrukturprojekte steigern lässt.…

Weiterlesen: Tennet evaluiert Bürgeranleihe-Projekt für Netzausbau

Thüga-Gruppe nutzt erstmalig Gasnetz als Energiespeicher

Zum ersten Mal hat eine Power-to-Gas-Anlage in Deutschland in Wasserstoff umgewandelten Strom in das Gasverteilnetz eingespeist und nutzt dieses als Energiespeicher. Die Demonstrationsanlage der Thüga-Gruppe in Frankfurt soll Anfang 2014 ihren Betrieb offiziell aufnehmen. Bis Ende 2016 wollen die 13 Unternehmen der Thüga-Gruppe Erfahrungen mit dem Betrieb der Anlage unter Praxisbedingungen sammeln.…

Weiterlesen: Thüga-Gruppe nutzt erstmalig Gasnetz als Energiespeicher