Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

EU-weites Vergabeverfahren für ALEGrO gestartet


Der deutsche Übertragungsnetzbetreiber Amprion und der belgische Übertragungsnetzbetreiber Elia haben am 29. Januar 2014 europaweit die Auftragsbekanntmachung für die Konverter der Gleichstromverbindung ALEGrO veröffentlicht. Technologielieferanten können sich nun im Rahmen eines Teilnahmewettbewerbs für die Auftragsausschreibung qualifizieren. Die Auftragsbekanntmachung für die Kabel wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Anbindung an Übertragungsnetz per Erdkabel

Noch für dieses Jahr ist zudem die eigentliche Ausschreibung geplant. Das ALEGrO-Projekt soll über eine rund 100 km lange Gleichstromverbindung die Netzverknüpfungspunkte Oberzier bei Düren und Lixhe bei Lüttich miteinander verbinden. Um diese HGÜ-Leitung in das Wechselstromnetz einzubinden, werden Konverter an den jeweiligen Endpunkten eingesetzt, welche den Strom zwischen Wechsel- und Gleichstrom wandeln. Neu an dem Projekt ist, das erstmals die Einbindung einer Gleichstromverbindung in das Übertragungsnetz über Erdkabel erfolgt.