Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Smart Meter Gateway bereit für Feldtests


Es ist fast ein Jahr her, dass Power Plus Communications und die OpenLimit SignCubes AG mit der Entwicklung eines BSI zertifizierten Smart Meter Gateways begonnen haben. Mittlerweile sind die ersten Prototypen des Gateways verfügbar und gemeinsam mit den Entwicklungspartnern aus der Energieversorgung beginnen nun die Feldtests, in denen das Smart Meter Gateway unter realen Bedingungen erprobt wird.

Gateway, intelligente Stromzähler und Administrationssoftware

Unter Laborbedingungen hatten die Partner bereits im April erste Tests gemeinsam mit der Robotron Datenbank-Software GmbH erfolgreich durchgeführt. Die Feldtests sollen bei der Weiterentwicklung zum fertigen Endprodukt helfen und gleichzeitig den Energieversorgern dabei helfen, sich auf die Veränderungen im Messwesen und den anstehenden Rollout vorzubereiten. Den Gateways kommt als Herzstück des intelligenten Messverfahrens neben den intelligenten Stromzählern und der Administrationssoftware für die Gateways eine besondere Bedeutung zu und geht mit einem hohen Anspruch an Datensicherheit und Datenschutz einher.

Kommunikation im Smart Grid

Beim aktuellen Entwicklungsstand verfügen die Prototypen bereits über die entsprechenden Schnittstellen, die für die Kommunikation mit Stromzählern, dezentralen Stromerzeugern und Letztverbrauchern benötigt werden. Über eine Ethernet-Schnittstelle lassen sich die Prototypen des Gateway Administrators in bestehende Kommunikationsnetze einbinden. Bei der Weiterentwicklung ist geplant, die WAN-Kommunkation und das Smart Meter Gateway in ein Gehäuse zu integrieren, beispielsweise mit Powerline oder Mobilfunk.


Bild: Power Plus Communications