Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Club der Energiewende-Staaten gegründet

Anfang Juni hat sich der Club der Energiewende-Staaten gegründet, der in Zukunft den Einsatz erneuerbarer Energien und die Energiewende weltweit fördern will. Die Gründung geht auf eine deutsche Initiative zurück, zu den zehn Gründungsmitgliedern zählen sowohl Industrieländer wie Frankreich oder Großbritannien als auch Schwellenländer wie Tonga und Indien…

Weiterlesen: Club der Energiewende-Staaten gegründet

Bundeskabinett beschließt Änderungen bei den Verordnungen im Bereich Energiewirtschaft

Das Bundeskabinett hat am 29. Mai 2013 Änderungen bei den Strom- und Gasnetzentgeltverordnungen beschlossen. Neben der Erhöhung der Netzrenditen für die Betreiber von Gas- und Stromnetzen wurden auch die Netzentgelte, die Unternehmen mit einem sehr hohen Energieverbrauch entrichten müssen, angepasst. Zukünftig wird für solche Verbraucher die Höhe des Netzentgelts gestaffelt ermittelt.…

Weiterlesen: Bundeskabinett beschließt Änderungen bei den Verordnungen im Bereich Energiewirtschaft

Entwurf des Untersuchungsrahmens für die Strategische Umweltprüfung 2013 veröffentlicht

Am 2. Mai 2013 hat die Bundesnetzagentur den Untersuchungsrahmen für die Strategische Umweltprüfung (SUP) 2013 in einer Entwurfsfassung veröffentlicht. Im Rahmen der SUP werden die Auswirkungen des Ausbaus und der Verstärkung von Stromnetzen auf Menschen, Umwelt und Tiere geprüft.Aufgrund des geplanten Offshore-Ausbaus beschäftigt sich die SUP 2013 nicht nur mit dem Netzausbau auf dem Festlandland, sondern analysiert auch die Auswirkungen auf die küstennahen Meeresregionen.…

Weiterlesen: Entwurf des Untersuchungsrahmens für die Strategische Umweltprüfung 2013 veröffentlicht

Förderung für Solarstrom sinkt um 1,8 Prozent

Die Bundesnetzagentur hat am 30. April 2013 die Vergütungssätze für Strom aus Photovoltaikanlagen veröffentlicht, die für den Zeitraum vom 1. Mai 2013 bis zum 31. Juli 2013 gelten. Jeweils zum Monatsersten wird in dieser Periode die Vergütung um 1,8 Prozent gegenüber dem Vormonat sinken. Im EEG ist eine monatliche Absenkung um ein Prozent vorgesehen. Die Degression kann stärker ausfallen, wenn der ermittelte Zubau über dem im Gesetz vorgesehenen Korridor von 2.500 bis 3.500 MW pro Jahr liegt.…

Weiterlesen: Förderung für Solarstrom sinkt um 1,8 Prozent

Regierung sieht Zuständigkeit für länder- und grenzüberschreitende Höchstspannungsleitungen bei der Bundesnetzagentur

Am 24. April 2013 hat das Kabinett den Entwurf einer Verordnung verabschiedet, die eine Übertragung der Planfeststellung für grenzüberschreitende und länderübergreifende Höchstspannungsleitungen auf die Bundesnetzagentur vorsieht. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrates werde mit dieser Entscheidung die Planungs- und Genehmigungsverfahren bei der Bundesnetzagentur, die auch für die Trassenplanung zuständig ist, gebündelt.…

Weiterlesen: Regierung sieht Zuständigkeit für länder- und grenzüberschreitende Höchstspannungsleitungen bei der Bundesnetzagentur

Doch Förderung für Solarstromspeicher ab Mai

Das BMU hat die Verhandlungen über die Finanzmittelausstattung für die Programme des Energie- und Klimafonds abgeschlossen und dabei auch die bereits angekündigte Förderung für in Photovoltaikanlagen verwendete Stromspeicher berücksichtigt. Ebenso wie in den Bereichen Elektromobilität und Gebäudesanierung werden für das Batteriespeicher-Programm Mittel aus dem EKF zu 100 Prozent zugewiesen.…

Weiterlesen: Doch Förderung für Solarstromspeicher ab Mai