Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

EU-Parlament stimmt für Backloading von CO2-Zertifikaten

Im zweiten Anlauf hat das Parlament der Europäischen Union mit 344 zu 311 Stimmen für eine zwischenzeitliche Verknappung von CO2-Emissionszertifikaten gestimmt. Damit können bis zu 900 Mio. Zertifikate vorübergehend zurückgehalten werden. Ziel der Angebotsverknappung ist es, einen Preisanstieg bei den Emissionsrechten zu bewirken, die zuletzt an der Börse für rund 4 € je Zertifikat gehandelt wurden.

Weiterlesen: EU-Parlament stimmt für Backloading von CO2-Zertifikaten

Förderung für anwendungsorientierte Forschungsvorhaben in der Photovoltaik

Mit bis zu 50 Mio. € fördern das Bundesumweltministerium und das Bundesforschungsministerium innovative Verbundprojekte im Bereich der Photovoltaik. Die Förderung soll anwendungsorientierte Forschungsvorhaben unterstützen, die zukünftige Marktentwicklungen im Blick haben. Dazu zählen dezentrale Energieversorgungssysteme für einen wirtschaftlichen Betrieb von Photovoltaikanlagen unter dem Blickwinkel der ganzheitlichen Optimierung, neue Produktionsverfahren und –anlagen sowie qualitativ hochwertige Module, die Alleinstellungsmerkmale aufweisen.…

Weiterlesen: Förderung für anwendungsorientierte Forschungsvorhaben in der Photovoltaik

Bundeshaushalt 2014 sieht Kürzungen bei Klimaschutz und Energiewende vor

Die Bundesregierung hat am vergangenen Mittwoch den Entwurf für den Bundeshaushalt 2014 beschlossen. Dieser sieht Einsparungen an den Mitteln vor, die für den Klimaschutz und die Energiewende zur Verfügung stehen. Die Finanzierung von Projekten in diesen Bereichen erfolgt zu großen Teilen mit Hilfe des Energie- und Klimafonds (EKF), in den die Einnahmen aus dem Verkauf von CO2-Zertifikaten im Rahmen des Emissionshandels fließen.…

Weiterlesen: Bundeshaushalt 2014 sieht Kürzungen bei Klimaschutz und Energiewende vor

Zweiter Anlauf für Backloading von CO2-Zertifikaten

Am 3. Juli stimmt das EU-Parlament über Änderungen beim Handel von CO2-Zertifikaten, dem sogenannten Emissionshandel ab. Jährlich wird eine festgelegte Menge an Zertifikaten in Umlauf gebracht, welcher derzeit eine niedrige Nachfrage gegenübersteht. Die Folge waren in der Vergangenheit niedrige Preise für die Zertifikate, die derzeit im mittleren einstelligen Eurobereich je Tonne Kohlendioxid liegen.…

Weiterlesen: Zweiter Anlauf für Backloading von CO2-Zertifikaten

Einheitliche Identifikationsnummer ermöglicht Roaming beim Laden von Elektrofahrzeugen

Besitzer von Elektrofahrzeugen sollen schon möglichst bald die Ladesäulen im öffentlichen Raum für das Laden ihres Fahrzeugs nutzen können, ohne dass es eine Rolle spielt, wer die jeweilige Säule betreibt. Möglicher werden soll dies durch die Vergabe von einheitlichen Identifikationsnummern, die vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) vergeben werden. Dieser hatte sich bereit erklärt diese Aufgabe als neutraler und nicht in das Marktgeschehen involvierte Instanz für zunächst drei Jahre zu übernehmen.…

Weiterlesen: Einheitliche Identifikationsnummer ermöglicht Roaming beim Laden von Elektrofahrzeugen

Mehr Kompetenzen beim Ausbau der Stromnetze für Bundesnetzagentur

Der Bundesrat hat am 7. Juni 2013 einer Verordnung zugestimmt, die der Bundesnetzagentur weitere Kompetenzen beim Ausbau der Stromnetze zuweist. So wird die Behörde in Zukunft die Planfeststellungsverfahren für Netzausbauvorhaben durchführen, die länder- oder grenzüberschreitende Trassenverläufe vorsehen.…

Weiterlesen: Mehr Kompetenzen beim Ausbau der Stromnetze für Bundesnetzagentur