Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Offener Funkstandard für RWE SmartHome

Der Anbieter von Hausautomatisierungslösungen RWE hat sein System „RWE SmartHome“ mit einem neu entwickelten offenen Funkprotokoll ausgestattet. Dadurch wird es möglich, auch intelligente Produkte von Drittanbieter wie Fernseher, Waschmaschinen, Heizanlagen oder Elektrofahrzeuge in das System einzubinden.…

Weiterlesen: Offener Funkstandard für RWE SmartHome

IEE-Standard für Kommunikation im Niedrigfrequenzbereich schließt erste Freigaberunde ab

Der Standard IEE P1901.2T-2013, der die Powerline-Kommunikation im Niedrigfrequenzbereich regelt, hat die erste Freigaberunde erfolgreich abgeschlossen. Die endgültige Fertigstellung wird von der zuständigen Arbeitsgruppe noch für dieses Jahr erwartet. Der Bereich der Übertragungsfrequenzen bis zu 500 kHz ist für Smart-Grid-Anwendungen beispielsweise in den Bereichen Energiemanagement, Smart Metering und Smart Energy, relevant. Der Standard besteht aus den Bereichen PHY/MAC-Zugriffsebene, Koexistenz sowie aus den Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit.

Weiterlesen: IEE-Standard für Kommunikation im Niedrigfrequenzbereich schließt erste Freigaberunde ab

Einspeisevergütung für Solarstrom sinkt

Die Bundesnetzagentur hat am 31. Juli 2013 die Einspeisevergütung für Strom aus Photovoltaikanlagen für den Zeitraum vom 1. August bis zum 31. Oktober 2013 veröffentlicht. Jeweils zum Monatsersten sinken die Vergütungssätze um 1,8 Prozent gegenüber dem Vormonat. Als Folge fällt im Oktober die Vergütung für große Dachanlagen von 1 bis 10 MW und für Freiflächenanlagen bis 10 MW unter die Marke von 10 Ct/kWh.…

Weiterlesen: Einspeisevergütung für Solarstrom sinkt

Änderungen bei Stromnetzentgeltverordnung beschlossen

Am 31. Juli 2013 hat das Bundeskabinett den Entwurf zur Novellierung der Stromnetzentgeltverordnung beschlossen. Der Entwurf sieht ein gestaffeltes Netzentgelt vor, mit dem auch Verbraucher mit einem hohen Energieverbrauch wieder stärker an den Netzkosten beteiligt werden sollen. Bereits Anfang Juli hatte der Bundesrat dem Entwurf der Bundesregierung zugestimmt, so dass die Verordnung unmittelbar nach der Verkündugn in Kraft treten wird.…

Weiterlesen: Änderungen bei Stromnetzentgeltverordnung beschlossen

Leitfaden für EEG-Einspeisemanagement steht zur Konsultation

Die Bundesnetzagentur will beim EEG-Einspeisemanagement den Leitfaden anpassen, der die Ermittlung der Entschädigungszahlungen und deren Einfluss auf die Stromnetzentgelte regelt. Die Anpassungen des Leitfadens, der bisher ausschließlich die Windenergie berücksichtigte, wurden notwendig, da in den letzten Jahren verstärkt Maßnahmen beim Einspeisemanagement durchgeführt wurden, von denen Biomasse- und Photovoltaikanlagen betroffen waren.…

Weiterlesen: Leitfaden für EEG-Einspeisemanagement steht zur Konsultation

Keine Pflicht zum Einbau von Smart Metern in Österreich

Wie der Österreichische Kurier auf seinem Onlineauftritt vom 4.7.2013 berichtet, soll in Österreich die Verpflichtung zum Einbau intelligenter Stromzähler wegfallen. Der Nationalrat hatte am Mittwochabend eine Opt-Out-Option beschlossen. Grundsätzlich strebt Österreich an bis Ende 2019 mehr als 5 Mio. mechanische Stromzähler durch digitale zu ersetzen, wünschen einzelne Endverbraucher jedoch keinen Smart Meter, so ist dieser Wunsch vom Netzbetreiber zu berücksichtigen.

Weiterlesen: Keine Pflicht zum Einbau von Smart Metern in Österreich