Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

IEE-Standard für Kommunikation im Niedrigfrequenzbereich schließt erste Freigaberunde ab


Der Standard IEE P1901.2T-2013, der die Powerline-Kommunikation im Niedrigfrequenzbereich regelt, hat die erste Freigaberunde erfolgreich abgeschlossen. Die endgültige Fertigstellung wird von der zuständigen Arbeitsgruppe noch für dieses Jahr erwartet. Der Bereich der Übertragungsfrequenzen bis zu 500 kHz ist für Smart-Grid-Anwendungen beispielsweise in den Bereichen Energiemanagement, Smart Metering und Smart Energy, relevant. Der Standard besteht aus den Bereichen PHY/MAC-Zugriffsebene, Koexistenz sowie aus den Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit.