Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Bewertungsschema für Übertragungsleitungen veröffentlicht


Eine Arbeitsgruppe der Bundesämter für Energie (BFE), Umwelt (BAFU) und Raumentwicklung (ARE) sowie des Fachsekretariats der Elektrizitätskommission (EiCom) hat ein Bewertungsschema für den Bau von Übertragungsleitungen erarbeitet, das nun vorliegt. Ziel ist es, anhand objektiver Bewertungskriterien Korridore für Freileitungen und Erdkabel festzulegen.

Grundlage für Sachplanverfahren für Übertragungsleitungen

In den Kriterienkatalog fließen Auswirkungen auf Raum und Umwelt, Wirtschaftlichkeit des Projekts und technische Aspekte ein. Das Bewertungsschema bildet die Grundlage für die Festsetzung eines Korridors durch die zuständige Leitbehörde und soll im Sachplanverfahren für Übertragungsleitungen verwendet werden. Ergänzend zum Bewertungsschema liegt auch ein Handbuch vor, das Hinweise zur Anwendung des Schemas bietet.

Sowohl das Handbuch wie auch das Bewertungsschema für Übertragungsleitungen stehen bei der Bundesverwaltung der Schweizerischen Eidgenossenschaft zum kostenlosen Download zur Verfügung.