Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Marktprämie bringt Onshore-Windenergie in den Großhandelsmarkt

Mit der Einführung der Marktprämie für Strom aus regenerativen Energiequellen Anfang 2012 und der Managementprämien-Verordnung Anfang dieses Jahres, wurden die Weichen für die Direktvermarktung an der Strombörse gestellt. Mittlerweile ist fast die Hälfte der in Deutschland installierten Kapazitäten im Bereich der erneuerbaren Energien in den Strommarkt eingebunden und steht am Großhandelsmarkt im Wettbewerb zu den konventionellen Energieträgern wie Kohle und Gas.…

Weiterlesen: Marktprämie bringt Onshore-Windenergie in den Großhandelsmarkt

DIW kritisiert Annahmen der EU-Kommission zu Energiekosten

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) gelangt in seinem aktuellen Wochenbericht zu der Einschätzung, dass die Europäische Kommission bei der europäischen Energiepolitik von falschen Kostenannahmen bei Atomkraft, Kohlendioxidabscheidung und regenerativen Energien ausgeht. Bei der Atomkraft gingen die 2011 erstellten Szenarien von einem Anstieg der Kernkraftwerksleistungen von derzeit 120 auf 140 GW aus.…

Weiterlesen: DIW kritisiert Annahmen der EU-Kommission zu Energiekosten

Bundesnetzagentur analysiert Strom- und Gasversorgung im letzten Winter

Die Bundesnetzagentur hat ihre Analyse der Versorgungslage mit Strom und Gas während des letzten Winters abgeschlossen und in Form des Netzberichts veröffentlicht. Auch wenn die Lage in den Strom- und Gasübertragungsnetzen weniger angespannt war als in der Vorjahresperiode, traten an einigen Tagen Belastungssituationen auf, welche die Versorgungssicherheit potenziell gefährdeten. „Ein zügiger Netzausbau ist und bleibt das Gebot der Stunde, um auch zukünftig eine sichere Versorgung gewährleisten zu können“, sagte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.…

Weiterlesen: Bundesnetzagentur analysiert Strom- und Gasversorgung im letzten Winter

Batteriespeicher für First Mover

Der Markt für Speichersysteme, die in Photovoltaikanlagen für einen höheren Eigenverbrauchsanteil sorgen sollen, erinnert derzeit an die Marktsituation der Solarenergie Anfang der neunziger Jahre. Mit dem 1.000 Dächerprogramm stand damals erstmalig ein Förderprogramm zur Verfügung, das sich an die Besitzer von Privathäusern richtete und einen Absatzmarkt für eine Technologie schaffen sollte, die damals am Anfang einer dynamischen Entwicklung stand.…

Weiterlesen: Batteriespeicher für First Mover

Zubaukontingent für neue Photovoltaikanlagen in der Schweiz festgelegt

Das Bundesamt für Energie hat das Jahreskontingent für den Zubau von Photovoltaikanlagen in der Schweiz bekanntgegeben. Insgesamt können in 2013 Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 53 MW (entspricht 2.310 Anlagen) von dem System der "Kostendeckenden Einspeisevergütung" profitieren. Da einige Projekte, die bereits in der Vergangenheit einen Antrag auf die Vergütung gestellt hatten, nicht weiterentwickelt werden, steht die Förderung nun weiteren Anlagen offen, die auf der Warteliste stehen. Das BFE gab bekannt, dass alle Projekte, die vor Ende August 2010 einen Antrag gestellt hatten, die Förderung erhalten. Derzeit liegt die Zahl der insgesamt für die KEV angemeldeten Anlagen bei 24.000.…

Weiterlesen: Zubaukontingent für neue Photovoltaikanlagen in der Schweiz festgelegt

Globale PV-Leistung überschreitet 100 GW

Der europäische Solarverband EPIA geht in seinen aktuellen Markdaten davon aus, dass die Kapazitäten der weltweit kumuliert installierten Photovoltaikanlagen im vergangenen Jahr die 100 GW-Marke überschritten haben. Allein der Zubau neuer Anlagen lag im vergangenen Jahr laut EPIA bei rund 30 GW und damit in etwa auf dem Niveau von 2011. Bei den Zahlen handelt es sich um vorläufige Schätzungen, der finale Bericht „Global Market Outlook for Photovoltaics 2013-2017“ wird im Mai verfügbar sein.…

Weiterlesen: Globale PV-Leistung überschreitet 100 GW