Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Neues Forschungszentrum für Sicherheit in intelligenten Stromnetzen eingeweiht

Die Fachhochschule Salzburg hat am 17. Januar 2013 in Urstein das neue „Josef-Ressel-Forschungszentrum für anwenderorientierte Smart Grid Privacy, Sicherheit und Steuerung“ eröffnet. Aufgabe des Instituts ist es, Lösungen zu entwickeln, die in intelligenten Stromnetzen die Sicherheit von persönlichen Daten und die Privatsphäre gewährleisten.…

Weiterlesen: Neues Forschungszentrum für Sicherheit in intelligenten Stromnetzen eingeweiht

Helmholtz-Allianz forscht an flexiblen Energiesystemen

Das KIT koordiniert die Helmholtz-Energie-Allianz „Technologien für das zukünftige Energienetz“. In Zusammenarbeit mit Universitäten und Energieversorgern forscht die Allianz an Lösungen für ein stabiles und flexibles Stromnetz, das für die schwankende Einspeiseleistung von Strom aus erneuerbaren Energien ausgelegt ist.…

Weiterlesen: Helmholtz-Allianz forscht an flexiblen Energiesystemen

TU Darmstadt Energy Center erhält Förderung von Landesregierung

Das hessische Umweltministerium unterstützt in den kommenden drei Jahren das Energy Center der TU Darmstadt mit insgesamt 450.000 €. Das Projekt soll die wissenschaftliche Ausbildung verbessern, Start-Ups aus den Bereichen Energie und Umweltschutz unterstützen und unternehmerische Ansätze in der gemeinsamen Arbeit mit anderen europäischen Regionen voranbringen. Die Fördermittel ermöglichen es der TU Darmstadt, die hessischen Aktivitäten in der europäischen Forschungsinitiative Climate-KIC zu koordinieren.…

Weiterlesen: TU Darmstadt Energy Center erhält Förderung von Landesregierung

Forschungsmittel bewilligt: Lithium-Ionen-Produktion am KIT

Beschichtung mit Elektrodenmaterial

Das KIT erhält vom BMWI Fördergelder für den Aufbau einer Kleinserien-Produktion von Lithium-Ionen-Zellen. Ziel ist es, in der Forschungsfabrik neue Produktionstechnologien zu entwickeln und zu testen. „Wir wollen den Pfad bisher bekannter Fertigungstechnologien verlassen und völlig neue Produktions- und Integrationsverfahren für Lithium-Ionen-Zellen entwickeln“, sagt Andreas Gutsch, Koordinator des Projekts Competence E am KIT.…

Weiterlesen: Forschungsmittel bewilligt: Lithium-Ionen-Produktion am KIT

HRW startet Forschungskooperation für Power Line Kommunikationssyteme

Symbolgrafik Forschung

Die Hochschule Ruhr West (HRW) hat am 19. Oktober 2012 eine Forschungsvereinbarung mit dem China Electric Power Research Insitute (CEPRI) abgeschlossen. Für zwei Jahre wird der chinesische Gastwissenschaftler Hongjian Gao am Institut Informatik der HRW in Bottrop arbeiten.…

Weiterlesen: HRW startet Forschungskooperation für Power Line Kommunikationssyteme

Energie-Campus in Hamburg

Hamburg Symbol

Die Erneuerbaren Energien haben sich in den letzten Jahren mit großer Dynamik zu einem wichtigen Element der Wirtschaftspolitik entwickelt. Für Hamburg und den gesamten norddeutschen Raum steht dabei die Windenergie an erster Stelle.…

Weiterlesen: Energie-Campus in Hamburg