Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Smart Grid Labor an der FH Technikum Wien


FHTW Energybase

Mit dem „Hybrid Energy –Smart Micro Grid Lab“ entsteht am ENERGYbase der FH Technikum Wien eine neue Laborinfrastruktur in Kooperation mit dem „Institut für Telekommunikation und Internettechnologien“ und dem „Institut für Erneuerbare Energien“. Zentraler Kern der neuen Infrastruktur ist ein Micro-Grid, mit dem ein intelligentes Stromsystem simuliert werden kann. In der Laborumgebung können Studierende zukünftig der Frage nachgehen, wie die Ziele Netzstabilität und Versorgungssicherheit auch bei einem steigenden Anteil fluktuierender Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen erreicht werden können.

Berücksichtigung aller Komponenten eines intelligenten Stromsystems

An der FH Technikum Wien werden im Rahmen des Projekts daher alle für ein intelligentes Stromsystem typischen Komponenten wie Erzeugungsanlagen, Energieverbraucher, Speicher und Stromzähler wie auch eine entsprechende Kommunikationsstruktur zur Verfügung stehen.


 Bild (Intro): Irene Schanda | Bild (Artikel): Irene Schanda