Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

HRW startet Forschungskooperation für Power Line Kommunikationssyteme


Symbolgrafik Forschung

Die Hochschule Ruhr West (HRW) hat am 19. Oktober 2012 eine Forschungsvereinbarung mit dem China Electric Power Research Insitute (CEPRI) abgeschlossen. Für zwei Jahre wird der chinesische Gastwissenschaftler Hongjian Gao am Institut Informatik der HRW in Bottrop arbeiten.

Forschung an neuem PLC mit höheren Datenraten und kürzeren Reaktionszeiten

Das CEPRI hat ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt ins Leben gerufen, das die Schlüsseltechnologien für neue Konzepte der Smart Grid Power Line Kommunikation erforscht. Ziel ist es, die für intelligente Stromnetze notwendige Datenübermittlung direkt über das Stromnetz zu ermöglichen und dies nicht nur auf die Übermittlung innerhalb eines Gebäudes zu begrenzen.

Datenübertragung auch außerhalb der Gebäude

Bei bestehenden PLC-Systemen, wie sie beispielsweise in "Mühlheim zählt" von RWE eingesetzt werden, können zwar bereits die notwendigen Reichweiten erzielt werden, allerdings reichen nach Aussagen der HRW die Datenraten und Reaktionszeiten nicht aus, um hochwertige Automatisierungsaufgaben umzusetzen.


Quelle: Hochschule Ruhr West