Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

Kombikraftwerk 2 zeigt: Versorgungssicherheit und Netzstabilität auch mit erneuerbaren Energien möglich

Über drei Jahre hat das Forschungsprojekt Kombikraftwerk 2 Erfahrungen zur Netzstabilität in Energiesystemen mit einer ausschließlich auf erneuerbaren Energiequellen basierenden Erzeugungsstruktur gesammelt. Seit dem 22. August ist nun der Abschlussbericht öffentlich zugängig. Sein Fazit: Ein hoher Grad an Versorgungssicherheit und -qualität sei auch dann möglich, wenn ausschließlich erneuerbare Energiequellen, darunter auch volatile Quellen wie Wind- oder Sonnenenergie, für die Stromerzeugung genutzt werden.…

Weiterlesen: Kombikraftwerk 2 zeigt: Versorgungssicherheit und Netzstabilität auch mit erneuerbaren Energien möglich

Bundesministerien unterstützen Forschung an zukunftsfähigen Stromnetzen

Mit der neuen Forschungsinitiative „Zukunftsfähige Stromnetze“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sollen zukünftig 300 Hochschulinstitute und Forschungseinrichtungen sowie 400 Unternehmen an Lösungen für ein funktionierendes Energiesystem arbeiten.…

Weiterlesen: Bundesministerien unterstützen Forschung an zukunftsfähigen Stromnetzen

GreenCom-Projekt entwickelt Smart Energy Managementsystem

Im Rahmen des Forschungsprojekts „GreenCom“ wird ein Smart Energy Managementsystem entwickelt, mit dem sich der Stromverbrauch auf lokaler Ebene intelligent steuern lässt. Dafür werden auf der Microgrid-Ebene die Haushalte und Unternehmen mit Hilfe von intelligenten Stromzählern und weiteren Messsensoren vernetzt.…

Weiterlesen: GreenCom-Projekt entwickelt Smart Energy Managementsystem

enviaM und Hochschule Anhalt forschen gemeinsam an Smart Metern

Die Hochschule Anhalt hat am 30. Januar 2014 einen Kooperationsvertrag mit der Unternehmensgruppe enviaM geschlossen, einem regionalen Energiedienstleister in Ostdeutschland mit rund 1,5 Mio. Kunden. Neben der praxisnahen Ausbildung der Studenten in den Fachbereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften soll zukünftig auch eine Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung erfolgen.…

Weiterlesen: enviaM und Hochschule Anhalt forschen gemeinsam an Smart Metern

Finanzspritze für Systemsimulator an der BTU Cottbus-Senftenberg

Die BTU Cottbus-Senftenberg erhält von der Deutschen Forschungsgesellschaft 828.000 € für den Aufbau eines dynamischen Systems, mit dem sich die Netzbetriebsführung und die Integration von erneuerbaren Energien und Elektromobilität in das Stromnetz simulieren lassen. Der Systemsimulator wird im neuen Gebäude Forschungszentrum 3E „Zentrum für Energietechnologie“ installiert, dessen Einweihung für den 7. Februar 2014 geplant ist.…

Weiterlesen: Finanzspritze für Systemsimulator an der BTU Cottbus-Senftenberg

Forschungskooperation für intelligente Netze an der FH Lübeck

Die FH Lübeck plant mit den Stadtwerken Lübeck ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, in dem Technologien und Lösungen einer effizienten und umweltfreundlichen Energienutzung und –verteilung untersucht werden sollen. Die zunächst auf zwei Jahre angelegte Vereinbarung, die am 29. November 2013 unterzeichnet wurde, sieht auch eine Forschungsstelle am Wissenschaftszentrum für Intelligente Energienutzung (WiE) an der FH vor, die von der Netzgesellschaft gefördert wird.…

Weiterlesen: Forschungskooperation für intelligente Netze an der FH Lübeck