Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

12 items tagged "Smart Grid"

Ergebnisse 1 - 12 von 12

Schwarmstrom-Projekt entlastet Hamburger Stromnetz

Category: Pilotprojekte
Erstellt am Mittwoch, 26. März 2014 11:47

Über einen Zeitraum von zwei Jahren habe Stromnetz Hamburg und Lichtblick den Einsatz von intelligent gesteuerten Blockheizkraftwerken im Hamburger Stromnetz getestet. Das Projekt hat gezeigt, dass sich durch den Einsatz flexibler Kraftwerke lokale Stromnetze entlasten lassen und so der Bedarf an Investitionen in Stromleitungen und Transformatoren reduziert werden kann.

Intelligentes Stromnetz für Rhäzüns

Category: Projekte
Erstellt am Montag, 17. Februar 2014 09:52

Die Rhiienergie AG hat angekündigt, die Schweizer Gemeinde Rhäzüns bis Anfang 2015 flächendeckend mit einem Smart Grid auszustatten. Das Rundsteuersystem, das bislang Boiler, Straßenlampen und Zähler schaltet ist ebenso wie der Zählerpark erneuerungsbedürftig.

Forschungskooperation für intelligente Netze an der FH Lübeck

Category: Hochschulen
Erstellt am Montag, 09. Dezember 2013 10:34

Die FH Lübeck plant mit den Stadtwerken Lübeck ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, in dem Technologien und Lösungen einer effizienten und umweltfreundlichen Energienutzung und –verteilung untersucht werden sollen. Die zunächst auf zwei Jahre angelegte Vereinbarung, die am 29. November 2013 unterzeichnet wurde, sieht auch eine Forschungsstelle am Wissenschaftszentrum für Intelligente Energienutzung (WiE) an der FH vor, die von der Netzgesellschaft gefördert wird.

Neuer IEEE-Standard für Kommunikation über Niedrigfrequenz-Powerline

Category: Standardisierung
Erstellt am Donnerstag, 21. November 2013 12:09

Der Standard IEEE 1901.2 , der die Kommunikation über Schmalband für Smart Grid-Anwendungen im Bereich der Niedrigfrequenz-Powerline unterstützt, ist offiziell bewilligt worden und soll am 6. Dezember 2013 veröffentlicht werden. Er liefert die Spezifikationen für Powerline-Kommunikation bei Datenraten von bis zu 500 kbps und Übertragungsfrequenzen bis 500 kHz.

Fokus auf Smart Building und Smart Grid bei light+building

Category: Messen
Erstellt am Freitag, 15. November 2013 12:00

Vom 30. März bis zum 4. April 2014 findet in Frankfurt die Fachmesse light + building statt. Neben den Themenbereichen „Mensch und Licht“ und „Intelligente Nachhaltigkeit“ liegt mit „Smart Powered Building – das Gebäude im Smart Grid“ ein weiterer Themenschwerpunkt auf der Einbindung intelligenter Gebäude in intelligente Netze.

Smart Grid und P2G im regionalen Einsatz

Category: Forschung & Entwicklung
Erstellt am Montag, 15. Juli 2013 11:06

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat ein Forschungsprojekt gestartet, in dem der Nutzen regionaler Smart Grid-Konzepte im Zusammenspiel mit der Power-to-Gas-Technologie untersucht werden soll. „Es geht darum, die technischen und wirtschaftlichen Potenziale der Strom- und Gasnetze im Rahmen von Power-to-Gas zu untersuchen.

Wachtendonks Stromnetz wird zum Smart Grid

Category: Filme
Erstellt am Mittwoch, 26. Juni 2013 14:02

Die SWK Stadtwerke Krefeld und Siemens bauen im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts das Stromnetz zu einem intelligenten Stromnetz um. Carsten Liedke und Frank Burau von den SWK sowie der Siemens-BU-Chef Karlheinz Kronen schildern im Interview ihre Erwartungen.

 

Quelle: Youtube / Siemens

Osnabrück testet intelligentes Stromnetz

Category: Pilotprojekte
Erstellt am Montag, 27. Mai 2013 11:49

Die Stadtwerke Osnabrück haben gemeinsam mit der SWO Netz GmbH, seit Beginn dieses Jahres als Tochtergesellschaft der Stadtwerke für den Netzbetrieb zuständig, ein Smart Grid-Pilotprojekt im Stadtteil Wüste gestartet. Die Wahl fiel auf diesen Stadtteil, da dort eine im Vergleich hohe Zahl an Photovoltaikanlagen in Betrieb ist und eine für das Projekt geeignete Netzinfrastruktur zur Verfügung steht.

Simulation verschieder Netzszenarien

Zunächst steht nun die Ausrüstung der Trafostation und der Kabelverteiler mit intelligenter Messtechnik an. Anschließend sollen Bestandsmessungen durchgeführt und verschiedene Szenarien entwickelt und simuliert werden sowie deren Einflüsse auf das Stromnetz gemessen und analysiert werden. Die Ergebnisse werden die zukünftige Netzstrategie mitbestimmen und außerdem für das CityGrid-Forschungsprojekt der Hochschule Osnabrück verwendet.


 

Schweizer Smart Grid Verein veröffentlicht Weißbuch

Category: Studien
Erstellt am Donnerstag, 14. März 2013 10:51

Der Verein Smart Grid Schweiz hat ein Weißbuch Smart Grid veröffentlicht. Die Veröffentlichung geht auf die Auswirkungen der Energiestrategie 2050 und der Energiewende auf die Stromversorgungsnetze der Schweiz ein. Zentrale Aspekte der Energiewende sind dabei die dezentrale Einspeisung, die erhöhte Energieeffizienz und eine fluktuierende Stromerzeugung. Das Weißbuch greift die Entwicklungen auf und schildert Entwicklungen und Zielkonflikte. Die Veröffentlichung schließt mit Empfehlungen zu den Themen Smart Grid, Smart Meter und Smart Market und geht auf den Rollout von Smart Metern ein. Hinter dem VSGS, der 2011 gegründet wurde, um die Umsetzung intelligenter Stromnetze voranzutreiben, stehen 13 Schweizer Elektrizitätsunternehmen.


 

Stiebel Eltron setzt bei Wärmepumpen auf das Smart Grid

Category: Produkte
Erstellt am Sonntag, 17. Februar 2013 21:53

Stiebel Eltron, Anbieter von Haus- und Systemtechnik, legt seine Wärmepumpen zunehmend für den Einsatz in intelligenten Stromnetzen aus. Fast alle Geräte können bereits mit intelligenten Stromzählern kommunizieren und anlaufen, wenn variable Stromtarife günstigen Strom anbieten oder aber eine Solaranlage vor Ort überschüssigen Strom zur Verfügung stellt.

Roadmap für Umstieg auf intelligente Netze

Category: Veröffentlichungen
Erstellt am Mittwoch, 06. Februar 2013 13:18

Der BDEW hat im Rahmen der diesjährigen E-World in Essen den Fahrplan „Realistische Schritte zur Umsetzung von Smart Grids in Deutschland“ vorgestellt, der den Umbau des Energiesystems zu einem intelligenten Energienetz bis 2022 abbildet.

Verhältns Netz und Energiemarkt

Die Veröffentlichung gliedert den Übergang in drei Marktphasen auf und führt zehn konkrete Maßnahmen für die Umsetzung auf. Dazu zählen die Schaffung eines in sich stimmigen rechtlichen und regulatorischen Rahmens, Forschungs- und Entwicklungsförderung, die Schaffung von Standards und Normen sowie Regeln für das Zusammenspiel von Netz und Energiemarkt

Voraussetzungen für intelligente Netze

„Diese vier Maßnahmen müssen bis Ende 2014 umgesetzt werden. Denn sie sind die Voraussetzung dafür, dass intelligente Netze etabliert und die weitere Verfolgung der neuen Technologien erfolgen kann“, sagte Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

Da durch die Energiewende mehr als 90 Prozent des aus erneuerbaren Energien erzeugten Stroms über Verteilnetze eingespeist und überregional weitergeleitet wird, sieht der BDEW einen Nachrüstbedarf bei den bestehenden Verteilnetzen.

Eine Zusammenfassung der Studie steht hier als Download zur Verfügung

Die Vorstellung des gesamten Fahrplans ist für den 11. Februar 2013 geplant.

Report: Smart Grid in Schottland

Category: Studien
Erstellt am Mittwoch, 30. Mai 2012 12:32

Scottish Enterprise hat einen Überblick über die Projekte, Ziele und Akteure in der schottischen Smart Grid Landschaft veröffentlicht. Das PDF-Dokument mit einem Umfang von 28 Seiten steht auf der Internetpräsenz von Scottish Enterprise zum kostenlosen Download zur Verfügung.