Folgen Sie uns auf
Schriftgröße

 

21 items tagged "Bundesnetzagentur"

Ergebnisse 1 - 21 von 21

Photovoltaikzubau bleibt 2013 im Zielkorridor

Category: Photovoltaik
Erstellt am Montag, 03. Februar 2014 11:56

Zum ersten Mal seit der Reform des EEG im Jahr 2012 liegen die jährlichen Zubauzahlen bei der Photovoltaik mit 3,3 GW innerhalb des Zielkorridors von 2,5 bis 3,5 GW. Entsprechend sinken die Vergütungssätze für Neuanlagen für die Monate Februar bis April 2014 um jeweils ein Prozent zum Monatsersten wie die Bundesnetzagentur am 31. Januar 2014 bekanntgab. Berechnungsgrundlage für die Degression sind jeweils die Zubauzahlen aus den vergangenen zwölf Monaten, in diesem Fall für die Zeit vom Januar 2013 bis zum Dezember 2013.

Bundesnetzagentur bestätigt Netzentwicklungsplan 2013

Category: Politik
Erstellt am Mittwoch, 08. Januar 2014 12:53

Der Netzentwicklungsplan Strom (NEP Strom) und der Offshore-Netzentwicklungsplan (O-NEP) wurden von der Bundesnetzagentur bestätigt. Aufgrund der langen Erarbeitungs- und Konsultationsphase liegen beiden Plänen noch die Ausbauszenarien für Strom aus regenerativen Energiequellen zugrunde, die vor den Zielsetzungen des Koalitionsvertrags von CDU/CSU und SPD galten.

Monitoringbericht 2012 der Bundesnetzagentur

Category: Stromnetze
Erstellt am Donnerstag, 19. Dezember 2013 15:34

Die Bundesnetzagentur hat gemeinsam mit dem Bundeskartellamt den Monitoringbericht 2013 veröffentlicht, in dem die Entwicklung auf den deutschen Elektrizitäts- und Gasmärkten im Jahr 2012 dargestellt wird. Geprägt wird diese von dem anhaltenden Zubau an Kraftwerken, die bei der Stromerzeugung auf regenerative Energiequellen wie Sonne, Wind oder Biomasse setzen.

Positionspapier definiert Einspeisung von Power-to-Gas-Anlagen

Category: Standardisierung
Erstellt am Mittwoch, 11. Dezember 2013 10:17

Mehr Rechtssicherheit im Bereich Power-to-Gas will die Bundesnetzagentur mit einem Positionspapier gewährleisten, das diese am 10. Dezember 2013 veröffentlicht und zur Konsultation gestellt hat. Das Papier beschäftigt sich mit der Einspeisung von Wasserstoff und synthetischem Methan, das mit Hilfe von regenerativen Energiequellen erzeugt und in das Erdgasnetz eingespeist wird.

Konsultation für Netzentwicklungspläne gestartet

Category: Netzausbau
Erstellt am Dienstag, 17. September 2013 09:40

Die Konsultationsphase für die Netzentwicklungspläne Strom (NEP) 2013 und Offshore (O-NEP) 2013 hat am 13. September 2013 begonnen. In den kommenden acht Wochen können Interessierte dazu Stellungnahmen bei der Bundesnetzagentur einreichen. Die von den vier Übertragungsnetzbetreibern eingereichten Pläne berücksichtigen alle Ausbaumaßnahmen, mit denen bis 2023 eine sichere Stromversorgung in Deutschland gewährleistet sein soll.

Einspeisevergütung für Solarstrom sinkt

Category: Förderung
Erstellt am Dienstag, 06. August 2013 10:21

Die Bundesnetzagentur hat am 31. Juli 2013 die Einspeisevergütung für Strom aus Photovoltaikanlagen für den Zeitraum vom 1. August bis zum 31. Oktober 2013 veröffentlicht. Jeweils zum Monatsersten sinken die Vergütungssätze um 1,8 Prozent gegenüber dem Vormonat. Als Folge fällt im Oktober die Vergütung für große Dachanlagen von 1 bis 10 MW und für Freiflächenanlagen bis 10 MW unter die Marke von 10 Ct/kWh.

Zweiter Entwurf des Netzentwicklungsplans 2013 vorgelegt

Category: Netzausbau
Erstellt am Mittwoch, 17. Juli 2013 12:31

Die vier Übertragungsnetzbetreiber haben am 17. Juli 2013 den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2013 (NEP 2013) an die Bundesnetzagentur übergeben. In die aktuelle Version sind die 466 Stellungnahmen eingeflossen, welche während der Konsultationsphase vom 2. März bis zum 14. April 2013 eingegangen waren. Der größte Teil der Stellungnahmen bezog sich auf den geplanten Verlauf der Stromtrassen, am zweithäufigsten die Stellungnahmen zu den Themenfelder Natur- und Umweltschutz sowie zu elektrischen und magnetischen Feldern.

Leitfaden für EEG-Einspeisemanagement steht zur Konsultation

Category: Regulierung
Erstellt am Montag, 15. Juli 2013 09:47

Die Bundesnetzagentur will beim EEG-Einspeisemanagement den Leitfaden anpassen, der die Ermittlung der Entschädigungszahlungen und deren Einfluss auf die Stromnetzentgelte regelt. Die Anpassungen des Leitfadens, der bisher ausschließlich die Windenergie berücksichtigte, wurden notwendig, da in den letzten Jahren verstärkt Maßnahmen beim Einspeisemanagement durchgeführt wurden, von denen Biomasse- und Photovoltaikanlagen betroffen waren.

Bundesnetzagentur analysiert Strom- und Gasversorgung im letzten Winter

Category: Marktentwicklung
Erstellt am Montag, 01. Juli 2013 09:54

Die Bundesnetzagentur hat ihre Analyse der Versorgungslage mit Strom und Gas während des letzten Winters abgeschlossen und in Form des Netzberichts veröffentlicht. Auch wenn die Lage in den Strom- und Gasübertragungsnetzen weniger angespannt war als in der Vorjahresperiode, traten an einigen Tagen Belastungssituationen auf, welche die Versorgungssicherheit potenziell gefährdeten. „Ein zügiger Netzausbau ist und bleibt das Gebot der Stunde, um auch zukünftig eine sichere Versorgung gewährleisten zu können“, sagte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.

Entwurf des Untersuchungsrahmens für die Strategische Umweltprüfung 2013 veröffentlicht

Category: Regulierung
Erstellt am Freitag, 03. Mai 2013 09:55

Am 2. Mai 2013 hat die Bundesnetzagentur den Untersuchungsrahmen für die Strategische Umweltprüfung (SUP) 2013 in einer Entwurfsfassung veröffentlicht. Im Rahmen der SUP werden die Auswirkungen des Ausbaus und der Verstärkung von Stromnetzen auf Menschen, Umwelt und Tiere geprüft.Aufgrund des geplanten Offshore-Ausbaus beschäftigt sich die SUP 2013 nicht nur mit dem Netzausbau auf dem Festlandland, sondern analysiert auch die Auswirkungen auf die küstennahen Meeresregionen.

Umweltprüfung um Offshore erweitert

Dementsprechend werden neben den Freileitungen und Erdkabel nun auch Seekabel als Übertragungstechnologie untersucht. Bei der SUP für den Netzentwicklungsplan 2012 stand das Leitszenario B im Fokus der Untersuchung. In diesem Jahr soll die SUP jedoch auch auf die Szenarien A und C ausgeweitet werden und in ihren Ergebnissen mit dem Leitszenario B verglichen werden.


 

Einspeisevergütung für Solarstrom sinkt

Category: Förderung
Erstellt am Freitag, 01. Februar 2013 09:40

Die Einspeisevergütung für Strom aus Photovoltaikanlagen im Rahmen des EEG sinkt für den Zeitraum vom 1. Februar 2013 bis zum 30. April 2013 zum Monatsersten um jeweils 2,2 Prozent. Mit einem Zubau von 7,6 GW in 2012 erreichten die Neuinstallationen im vergangenen Jahr trotz der Abschwächung zum Jahresende erneut ein Niveau, das deutlich über der vom Gesetzgeber angestrebten Korridorobergrenze von 3,5 GW liegt.

Positionspapier zu EEG-Einrichtungen

Category: Veröffentlichungen
Erstellt am Donnerstag, 20. Dezember 2012 11:41

Die Bundesnetzagentur hat am 19. Dezember 2012 ein Positionspapier zu technischen Einrichtungen nach dem EEG veröffentlicht. Netzbetreiber sollen in der Lage sein, die Einspeiseleistung von Erneuerbare-Energien-, Grubengas- und KWK-Anlagen aus der Ferne zu regeln, um auf Netzengpässe reagieren zu können. „Aufgrund des enormen Zubaus an dezentralen Erzeugungsanlagen und der volatilen Stromeinspeisung ist es notwendig geworden, dass auch diese Anlagen ihren Beitrag zur System- und Netzsicherheit leisten. Mit dem Positionspapier konkretisieren wir nun die gesetzlichen Vorgaben und beantworten damit die zahlreichen Anfragen, die wir hierzu erhalten haben“, sagte Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.

Anlagengrenze bei 100 kW

Paragraph 6, Absatz 1 des EEG sieht vor, das Anlagen mit einer installierten Leistung von mehr als 100 kW über eine technische Einrichtung verfügen müssen, mit denen die IST-Leistung vom Netzbetreiber abgerufen werden kann und eine Regelung der Einspeiseleistung mittels Fernzugriff erfolgen kann. Für Solaranlagen mit einer Leistung bis 100 kW sieht Paragraph 6, Absatz 2 des EEG technische Einrichtungen vor, mit denen der Netzbetreiber die Einspeiseleitung verringern kann.

Das Positionspapier steht auf unter diesem Link auf der Internetseite der Bundesnetzagentur zur Verfügung.


Bundesbedarfsplangesetz übernimmt Vorschläge der Bundesnetzagentur

Category: Politik
Erstellt am Mittwoch, 19. Dezember 2012 15:51

Das Bundeskabinett hat am 19. Dezember 2012 den Entwurf des Bundesbedarfsplangesetzes für Deutschland beschlossen. Der Gesetzesentwurf folgt inhaltlich dem Netzentwicklungsplan der Übertragungsnetzbetreiber in der Form, wie sie von der Bundesnetzagentur im November bestätigt wurde. Dieser sieht vor, dass Neubautrassen mit einer Gesamtlänge von 2.800 km benötigt werden und an weiteren 2.900 km Streckenlänge Ausbau- und Verbesserungsmaßnahmen erfolgen sollen.

Netzentwicklungsplan 2012 liegt vor

Category: Politik
Erstellt am Donnerstag, 29. November 2012 14:50

Am 26. November 2012 hat die Bundesnetzagentur den Netzentwicklungsplan Strom 2012 sowie den begleitenden Umweltbericht an Wirtschaftsminister Philipp Rösler übergeben.

Solarinformationssystem von Luxea

Category: Software
Erstellt am Dienstag, 06. November 2012 11:54

Die Luxea GmbH hat mit der Software SOLinform ein Informationssystem entwickelt, das Informationen zu der Verteilung von PV-Anlagen in Deutschland, deren Erträgen, der Globalstrahlungsverteilung sowie der Preisentwicklung bereitstellt und grafisch aufbereitet.

Roadshow der Bundesnetzagentur

Category: Veranstaltungen
Erstellt am Montag, 17. September 2012 11:28

Die Bundesnetzagentur sucht mit den Bürgern den Dialog zum Netzausbau. Um offene Fragen zu den Auswirkungen des Netzausbaus, dem Ausbaubedarf und den Auswirkungen vor Ort zu beantworten, bietet die Bundesnetzagentur im September und Oktober  in sechs deutschen Städten Informationstage an.

Netzentwicklungsplan Strom übergeben

Category: Regulierung
Erstellt am Donnerstag, 16. August 2012 14:01

Die vier Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) 50Hertz, Amprion, Tennet und TransnetBW haben der Bundesnetzagentur am  15. August 2012 den überarbeiteten Netzentwicklungsplan Strom 2012 übermittelt. Auf Basis des Ende Mai dieses Jahres veröffentlichten Entwurfs des Netzentwicklungsplans haben die ÜNB damit ihren öffentlichen Konsultationsprozess abgeschlossen.

Verzögerung bei Umsetzung des EnLAG

Category: Stromnetze
Erstellt am Samstag, 04. August 2012 11:20

Die Bundesnetzagentur hat weitere Verzögerungen bei dem Netzausbau im Rahmen der EnLAG-Projekte festgestellt. Dies geht aus heute veröffentlichten Daten zum Fortschritt der Vorhaben aus dem Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG-Monitoring) hervor.

Bundesnetzagentur stellt Entwurf des Szenariorahmens zum Netzentwicklungsplan 2013 zur Konsultation

Category: Veröffentlichungen
Erstellt am Dienstag, 24. Juli 2012 13:35

Mit der Veröffentlichung des Entwurfs des Szenariorahmens zum Netzentwicklungsplan (NEP) Strom 2013 startet jetzt der Prozess zur Feststellung des notwendigen Netzausbaus bis zum Jahr 2023 bzw. 2033.

Scheid leitet Aufgabenbereich Netzausbau bei Bundesnetzagentur

Category: Köpfe
Erstellt am Dienstag, 17. Juli 2012 15:37

Dr. Heinz-Jürgen Scheid hat zum 16. Juli 2012 die Leitung des Aufgabenbereichs Netzausbau bei der Bundesnetzagentur übernommen. Der 1957 geborene Volkswirt war bisher in unterschiedlichen Funktionen im Bundeswirtschaftsministerium, beim Internationalen Währungsfonds, im Bundeskanzleramt und bei der Europäischen Zentralbank tätig.

Nutzung von Bahnstromtrassen beim Netzausbau

Category: Studien
Erstellt am Montag, 02. Juli 2012 21:46

Die Bundesnetzagentur hat am 2. Juli 2012 ein Gutachten zur Nutzung von Bahnstromtrassen beim Netzausbau veröffentlicht. Die Autoren der Studie mit dem Titel "Machbarkeitsstudie zur Verknüfung von Bahn- und Energieleitungsinfrastrukturen" gehen davon aus, dass die bestehenden Trassen nur unter engen Restriktionen beim Netzausbau genutzt werden können.